VDE-Illustration-Energy, Scribble-Bild mit innovativem Design
VDE
03.01.2022 Publikation

Gemeinsam nachhaltig

Beim VDE ist der Einsatz für mehr Nachhaltigkeit eine Querschnittsaufgabe mit oberster Priorität. Ein Überblick mit Mut zur Lücke.

Kontakt

Chefredakteurin VDE dialog

Keine Kreislaufwirtschaft ohne Normen und Standards

Zuhoerer sitzen bei einer Tagung mit einer Leinwand, welche eine DKE Beschriftung hat
kasto / stock.adobe.com

Der neu gegründete Fachbeirat „Circular Economy“ von DIN und DKE bringt die Stakeholder der Kreislaufwirtschaft an einen Tisch und dient als zentrale Anlaufstelle zur Koordination von Normungs- und Standardisierungsaktivitäten. Ende des Jahres soll eine gemeinsame Normungsroadmap Circular Economy veröffentlicht werden. Ihr Ziel ist es, einen Überblick über den Status quo zu geben, Anforderungen und Herausforderungen zu beschreiben und konkrete Handlungsbedarfe für zukünftige Normen und Standards zu formulieren. 

Stellschrauben für mehr Nachhaltigkeit

VDE Mitarbeiter mir Reagenzglaesern im  Labor
VDE INSTITUT

Neben der Produktsicherheit hat auch das Thema Nachhaltigkeit von Elektrogeräten einen hohen Stellenwert im VDE Institut. Angeboten wird ein breites Spektrum an Prüfungen und Dienstleistungen – von chemischen Prüfungen über Materialanalysen und die Überprüfung von Recyclingfähigkeit und Reparierbarkeit bis hin zu Energieeffizienz- und Ökodesign-Anforderungen. So können Hersteller an Stellschrauben ansetzen, mit denen sie ihre Produkte im nächsten Schritt umweltfreundlicher und nachhaltiger machen können. 

Digitalisierung trifft Nachhaltigkeit

Drohne ueber einem Feld
bht2000 / stock.adobe.com

Im Fokus des 2017 gegründeten VDE Netzwerks Digitalisierung & Nachhaltigkeit steht das Ziel, mithilfe von digitalen Lösungen und neuen Technologien die Nachhaltigkeit zu verbessern. Dabei spielen neben dem Umweltschutz insbesondere auch die Wirtschaftlichkeit und die Sozialverträglichkeit eine Rolle. Weitere Themen sind zum Beispiel die Gestaltung von Städten als smarte und grüne Erholungsräume oder die Lebensmittelversorgung der Zukunft durch Smart-, Urban- und Vertical Farming. 

Ein A++ für mehr nachhaltige Elektrogeräte

Abbildung einer Waschmaschine
VDE INSTITUT

Das VDE Institut verfügt über eine jahrelange Expertise im Bereich Energieeffizienzmessung und Energieverbrauchskennzeichnung. Dabei geben die Messergebnisse Aufschluss über Energieeinsparpotenziale und dienen dem Nachweis der Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen an Ökodesign, Energieeffizienz und Umweltschutz. Zudem ist das Institut akkreditiertes Prüflabor für das US Energy Star Program sowie Partner im internationalen EPEAT-Programm für umweltgerechte Informationsgeräte. 

Mehr Transparenz beim CO2 Fußabdruck

Abbildung von Solarplatten in der Wueste
bht2000 / stock.adobe.com

Die VDE Tochter VDE Renewables beschäftigt sich – wie der Name schon sagt – mit weltweiten Dienstleistungen für erneuerbare Energien. Dabei deckt sie praktisch alle Bereiche der Wertschöpfungskette ab. Im Fokus stehen nicht nur elektrische und funktionale Sicherheit. Es geht auch um Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit der Produkte, wie zum Beispiel die Recyclingfähigkeit. Zertifizierungen und Prüfungen zu Bankability, Investability und Insurability sorgen dabei für mehr Transparenz beim CO2-Fußabdruck.