Ein Roboterarm vor blauem Hintergrund, Bildschirmausschnitten von Datenanalysen und reihenweise Einsen und Nullen
stock.adobe.com / Digilife (Composing)
05.04.2022 Publikation

Industrial Transformation

Lassen Sie uns über Chancen und Möglichkeiten reden! Zum einen geht es dabei um die Chancen und Möglichkeiten, unsere Welt CO₂-neutral zu machen, sodass wir die Klimaerwärmung noch aufhalten können, damit auch nachfolgende Generationen in einer intakten Umwelt aufwachsen können. Ebenso geht es in der aktuellen Ausgabe des VDE dialog aber auch um die Chancen und Möglichkeiten, dass wir auf dem Weltmarkt wettbewerbsfähig bleiben – damit auch nachfolgende Generationen in Frieden und Wohlstand aufwachsen können. Weitere Themen im Heft: Wasserstoff, Cloud Computing, Resilienz und Wertschöpfung sowie vieles mehr. 

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen
Ihre Redaktion 

Kontakt

Chefredakteurin VDE dialog

"Die digitale und grüne Transformation ist der größte Umbruch seit der industriellen Revolution."

Ansgar Hinz, Vorstandsvorsitzender des VDE, fordert hierzu in seinem "Weckruf" ganz konkret einen Masterplan, bei dem zunächst die Politik, dann aber auch die Industrie und die gesamte Gesellschaft in der Verantwortung stehen. Denn die derzeitige digitale und grüne Transformation ist der größte Umbruch seit der industriellen Revolution, bei der es bekanntlich neben vielen Gewinnern auch manche Verlierer gab. Wir sollten alles dafür tun, dass Deutschland, nein, ganz Europa und die Welt bei dieser Disruption zu den "Gewinnern" gehören. Es gibt nur eine Welt und eine UmWELT. Jetzt noch ein Hinweis in eigener Sache: Sie werden sich vielleicht wundern, dass Sie in dieser Ausgabe nichts über Russland und die Ukraine lesen können. Das liegt daran, dass wir einen frühen Redaktionsschluss haben und es nicht abzusehen war, wie sich die Dinge bis zum Erscheinen des Heftes entwickeln würden. Auch das Interview mit Ansgar Hinz haben wir vor der russischen Invasion geführt und uns danach bewusst entschieden, es nicht zu aktualisieren. Seinen Appell für mehr technologische Souveränität muss man angesichts der Bedrohung aber auf den Energiesektor übertragen. Auch hier liegen übrigens nicht nur Risiken, sondern genauso Chancen und Möglichkeiten für Deutschland und Europa. Der VDE als größte Technologieorganisation in Europa mit über 100.000 Expertinnen und Experten in allen Bereichen der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnologie wird auch diesen Transformationsprozess wie immer konstruktiv begleiten und vorantreiben.

Ihr
Thomas Koller

Titelthema

Weitere Themen im Heft